Was ist VCØB?

                
23/03/2022
Wir bedienen uns täglich vieler Abkürzungen, denn es kann schwierig sein, eloquent zu sein, wenn viele Dinge und viele Interessen in einem Begriff enthalten sein müssen. VCØB bedeutet auf gut Dänisch Wissenszentrum für Kreislaufwirtschaft im Bauwesen

Komproment ist selbstverständlich Teil des Unternehmens – der Gemeinschaft – die sich zum Ziel gesetzt hat, Verantwortung für gute und praxisgerechte Lösungen beim Bauen mit ökologisch nachhaltigen Baustoffen zu übernehmen. Dies wird unter der Abkürzung VCØB immer bekannter werden und letztlich um Kreislaufwirtschaft gehen.

Kreislaufwirtschaft wird in dieser Community als Showdown mit der linearen Ökonomie dargestellt, wo es bisher ums Produzieren, Nutzen – und nach Gebrauch nur noch Wegwerfen ging. Doch die Rohstoffe der Natur sind begrenzt, und die Ressourcen müssen wiederverwendet und wiederverwendet werden, dh. recycelt.

 

Entwicklungsmöglichkeiten nutzen

Es passt wie angegossen zu den Werten, auf die Komproment seit einigen Jahren aufbaut. Design für Trennung und Recycling, nachhaltige Produktionsprozesse, sehr lange Lebensdauer und geringer CO2-Fußabdruck waren die Leitprinzipien von Komproment bei der Produktentwicklung. „Wir haben uns entschieden, dieser Community beizutreten, weil alles andere befremdlich wäre. Aber wir entwickeln uns auch stark weiter, indem wir anderen Teilen der Wertschöpfungskette des Bauens zuhören und von ihnen lernen, sodass wir die Erfahrungen reflektieren, die auch andere machen – genauso wie wir unser Wissen über grüne Initiativen teilen“, sagt Niels Heidtmann, Mitinhaber von Komproment und täglich verantwortlich für die Entwicklung und Dokumentation neuer Produkte bei Komproment.

Lesen Sie auch

                
chevron-right